Sth Margarethe UEMINGHAUS geb. ROCHOLL, Tochter des Gottschalk ROCHOLL [0300200], vgl. „Frühgeschichte unter „Gottschalks Kinder.

Ep Wilhelm UEMINGHAUS: Doktor, Bürgermeister 1684, 90, 98, 1701, 06, 13, 20 und Richter 1685,1710, 21 in Radevormwald. Vorfahren unbekannt. (Hochzeitsdatum lt. RADER ROCHOLL 1938, „zwischen 1663 und 1673“).

1 Tochter zu Radevormwald geboren, reformiert.

  0400701   Margarethe,  1660, † Radevormwald

um 1751/52; ⚭ ASS 25.09.1714 mit Johann Peter BRAß, (_), † BEF 1725 Radevormwald, 1711 Provisor der ref. Gemeinde Radevormwald, Sohn

des (_). – Margarethe zahlte ab 1725 bis 1751/52 eine Gartenpacht, welche vordem Wilhelm UEMINGHAUS abgeführt hatte. Von Margarethe abstammend: C.J.A. BRAß.

 

NEXT

BACK

W@D

IVZ 1-5

Datenspeicher.png

IVZ ∑

W@B