Sth Peter Adolph ROCHOLL: Kauf- und Handels-mann, Ratmann und Pfennigmeister zu Radevormwald. Er wurde 1725 Bürger, 1737 Erbe (Teilhaber) des Homberger Waldes, (Kellerwald) 1742, 53, 54 Oberzunftvorsteher  der Kaufleute, 1743 Ratmann, 1744 Holzgrebe der Marke (Verteiler des Holzes der Waldungen), 1750 Beigeordneter des Hombergs (Wald bei Korbach) und 1751 Vorsteher des Dalwigker Forstes.

Ep Margarethe ROCHOLL geb. MÖLLER – ihre Ahnen vgl.  AhLi 03. (Ihr Todesjahr 1764 könnte auch 1769 lauten).

Kinder zu  Korbach geboren, lutherisch:

0500801   Margarethe Elisabeth; 25.02.1726,

▭ Korbach 07.04.1726.

0500802   Johannes Wilhelm; 〰 09.10.1727, konf. Soest

02.07.1744 reformiert, † (_).

05008030602000 Anna Erich, 03.09.1729, † 08.02.1784

0500804▶0602100 Johann Peter; 14.01.1732, † 29.05.1800

0500805   Heinrich Christoph Wilhelm, 〰 20.01.1734

† Korbach 16.04.1734

0500806▶0602200 Charlotte Elisabeth, 〰 06.07.

1735, ▭ Korbach 01.10.1794

0500807▶0602300 Johann Christoph Wilhelm

01.08.1739, † (_) verschollen in Ostindien.

0500808   N.N. (Sohn), 02.03.1741, † 03.03. (2 Tg alt)

0500809   Friedericia Elisabeth, ★ 23.02.1742,

† Soest 29.01.1788, ledig.

0500810   Johann Gottfried, 〰 15.04.1744, † (? jung).

 

NEXT

BACK

W@D

IVZ 1-5

Datenspeicher.png

IVZ ∑

W@B