Sth Mathias ROCHOLL: Kauf- und Handelsmann, 1761 – 66 und 1768 – 72 Senator zu Bochum, ab 1774 Herbergsbesitzer zu Neuenrade (? Landmesser). Besuchte das Gymnasium zu Wesel.

In der Sterbeurkunde seiner 4. Gattin wird diese als gewesene Ehegattin des „Landmessers“ Mathias ROCHOLL bezeichnet. Für diesen Beruf fand sich sonst kein Anhalt. – Eine Urkunde aus Bochum vom 18.09.1793, unterzeichnet ROCHOLL, Kgl. vereidigter Landmesser“ offenbarte nachträglich seine Landmessertätigkeit.  Lt. „Wöchentliche Duisburgische Anzeigen“ vom 30.03. und 11.05.1773 bringt Mathias ROCHOLL sein Wohnhaus nebst Scheune (in Bochum), sowie ein Stück Land und allerlei Mobiliar freiwillig und öffentlich zur Versteigerung.  – Lt. derselben Quelle heißt es unter dem 08.11.1774: „Da in der Stadt Neuenrade bisher keine ordinäre Herberge sich befunden, so hat der Senator ROCHOLL, welcher sich daselbst etabliret, auf besondere Veranlassung des Herrn Commissarii loci, Herrn Kriegs- und Domänenrat Wülfing resolviret, daselbst künftig ordinäre Herberge zu führen. Es wird solches hierdurch bekannt gemacht, und offeriret denen Passagiers zu Fuß und zu Pferd, so bey ihm einzukehren belieben wollen, bequeme und civile Bedienung".

EP1  Anthonetta ROCHOLL geb. MYLAEUS; deren Vorfahren siehe AhLi 06.

EP2  (_) ROCHOLL geb. HUBERTI: Tochter des (_) HUBERTI, Kauf- und Handelsmann zu Lüdenscheid; ⚭ Bochum mit

(_) SCHMEDDEN, jüngste Tochter des Stadtsekretärs SCHMEDDEN zu Bochum.

EP3  Catharina Maria ☞Wilhelmina ROCHOLL geb. HOPMANN: (_), † (_) vor 1752, Bürgermeister zu Neuenrade,

und seiner Gattin Sophia (_) (welche in II. Ehe in Neuenrade mit Arnold zur MEGEDE, verheiratet war).

EP4  Jofina Christina ☞Antoinetta Florentina ROCHOLL geb. ZUR MEGEDE: ( verstarb auf ihrem eigenen Gut), Tochter

des Arnold Jakob Dietrich zur MEGEDE, in Iserlohn 1716, † 1765, Justizbürgermeister zu Neuenrade, und seiner Gattin Sophia (_), Witwe des Vaters HOPMANN der 3. Gattin.

Kinder, 01 – 06 zu Bochum (lutherisch), 07 – 11 zu Neuenrade (reformiert) geboren:

aus 1. EHE mit Anthonetta MYLAEUS:

0601001   Anna Justina Henriette, 〰 10.01.1758,

Bochum 23.03.1760.#

 

0601002  Johann Henrich Bernhard, 〰  02.04.1759,

Bochum 15.04.1760.

 

06010030701800  Aleida Maria Antonetta;

03.01.1761, † 24.03.1835.

 

0601004   N.N. †24.12.1763.  (Das Todesdatum widerspricht

sich mit der Angabe in der RADER ROCHOLL von 1938 in wel-cher das Todesdatum mit 24.12.1768 angegeben wurde. Die Mutter, Anthonetta – 1. Ehepartner von Mathias – verstarb aber am 24.12.1763 – vermutlich anlässlich dieser Todgeburt.).

 

– aus 2. EHE mit (_) HUBERTI:

0601005  Johann Wilhelm, 22.11.1768, † Bochum 14.02.1769.

– aus 3. EHE mit Wilhelmina HOPMANN:

06010060701900  Johanna Catharina Margaretha

Sophia Henrietta; 30.04.1771, † (_).

0601007   Sophia Charlotte Jofina Catharina,

08.09.1774, † (_).

 

– aus 4. EHE mit Antoinetta ZUR MEGEDE:

0601008▶0702000 Louisa Theodora Charlotta;

05.11.1781, † 06.12.1840.

 

0601009▶0702000 Friedrich Theodor Gerhard

Gottlieb; 06. 02.1784, † 15.08.1843

 

0601010   Arnold Heinrich Wilhelm Gottfried,

24.04.1786, † Neuenrade 30.06.1786.

 

0601011   Franz Gerhard Theodor, 22.05.1787,

Neuenrade 30.06.1787

 
 
 
 

NEXT

BACK

W@D

IVZ 06

Datenspeicher.png

IVZ ∑

W@B