Sth Johann Friedrich ☞Wilhelm ROCHOLL, Sohn des JohanCaspaAdolpROCHOLL [07030000] und seiner Gattin  Sophie Wilhelmine ROCHOLL geb.  BIELEFELD. Wilhelm war Bürgermeister zu Balve i. Wfl., wohnte später in Neheim. 1815 trat er als Freiwilliger ins Militär ein - vgl. AhLi 53.

EP Clara ☞Wilhelmina ROCHOLL geb. WERNEKINCK,  Tochter des Christophorus Ludovigus Antonius Maria WERNEKINCK, ★ 01.02.1747. † 03.08.1805, Fürstlicher Amtsvogt zu Driburg; ⚭ 01.06.1789 mit Anna Regina Apollonia PETZER, ★ 15.05.1766, † 23.03.1840.

 

Kinder – Geburtsort siehe nachstehend –: [01] evangelisch, [02] bis [06] später katholisch – nach dem frühzeitigen Ableben des Ehegatten verzog sich Wilhelmina nach Paderborn, wo sie ihre Kinder in ihrem, dem katholischen Glauben, erzog. Nur der älteste Sohn [01], der zu Geschwistern seines Vaters kam, blieb evangelisch.

0803100109037000 Adolph, ★ Balve i. W. 22.10.1824, † Dortmund 02.03.1896.

08031002►09038000  Adelheid, ★ Balve i. W. 05.02.1826, † Düsseldorf 22.05.1881.

08031003►09039000  August, ★ Neheim 28.02.1829, † Horstmar 30.10.1916.

08031004   Wilhelm, ★ Neheim 21.02.1831, † Langenberg 14.01.1855, Kaufmann zu Langenberg, ledig.

08031005►09040000  Waldemar, ★ Neheim 24.08.1832, † Neuenahr 06.07.1907.

08031006►09041000  Florentine, ★ Paderborn 30.04.1834, † Düsseldorf 01.07.1887.

NEXT

BACK

W@D

Datenspeicher.png

IVZ

W@B