Button

Sth Karl (als Kind mit "C" geschrie-ben) ROCHOLL, Sohn des Karl  ROCHOLL [08011000und seiner Gattin Sophie geb. MÖBIUS. Karl (Sohn) besuchte die Schule zu Lüdenscheid und das Gymna-sium zu Arnsberg i.Wfl.. 1859 studierte er zu Heidelberg Rechts-wissenschaft. Die Referendarzeit verbrachte er in Hamm i.Wfl. und war Assessor zu Stickhausen (Oldenburg). Als Amtsgerichtsrat beendete er seine Karriere in Berlin.

EP Therese ROCHOLL, geb. BISCHOFF, deren Vorfahren vgl. AhLi 29.

Kinder zu Berlin geb. ev.:

09012001►10021000  Sophie Henriette ☞Hedwig, 05.10.1884, † (_).

09012002►10022000  Hermann, 27.05.1886(_).

09012003    Gerhard, 06.12.1887bei Cambrai (F) 29.07.1916, Assistenzarzt beim 1. Garde-Ref.-Rgt. – Er besuchte das

Friedrich-Wilhelm-Gymnasium zu Berlin bis zur Reifeprüfung, Student der Rechtswissenschaft zu Berlin, danach der Medizin zu Tübingen, ledig.

Karl Rocholl
(1840–1905) [09012000]

NEXT

BACK

W@D

Datenspeicher.png

IVZ

W@B