Sth Carl ☞Bernhard ROCHOLL, Sohn des Heinrich ☞Wilhelm ROCHOLL [08036000],

– Fabrikant zu Radevormwald – und seiner Gattin Louise ROCHOLL geb. ENGELHARD

Bernhard besuchte die reformierte Schule und ab 1855 die Rektoratsschule zu Radevormwald, ab 1857 Hausunterricht, 1859 Ablegung der Einjährigen-Prüfung zu Münster i.Wfl., danach kaufmännische Lehrzeit zu Hagen i.Wfl., dann Kaufmann zu Menden i.Wfl., ab 1860 Betätigung in der  väterlichen Fabrik "Heinrich Wilhelm ROCHOLL" zu Radevormwald, 1864 Übernahme einer Reisestelle zu Wien, 1868 zu Paris, 1869 Rückkehr nach Radevormwald, 1871 Gründung eines Versandgeschäftes zu Radevormwald für Eisenwaren nach Süddeutschland zusammen mit August DUCKAEUS, 1874 Auflösung dieses Unternehmens wegen Ablebens seines Bruders Wilhelm [0904400] und Eintritt als Teilhaber seines Bruders Rudolph [0904500] in die väterliche Fabrik. Nach Ausscheiden von Rudolph wurde er 1888 Alleininhaber. 1912 übergab er die Fabrik seinem Sohn Alexander, den er noch während des (I.) Weltkrieges vertrat. Danach lebte er in Radevormwald im Ruhestand. – Langjähriger Senior des ROCHOLL'schen Familienverbandes. Mit seinen erreichten 95 Jahren war er bei Drucklegung des Buches über die »RADER ROCHOLL«, der älteste Namensträger in der gesamten Familie geworden ¹).

0904700_Bernhard_Rocholl.jpg

Bernhard Rocholl
(1842 – 1937) [090470
00]

.
.
.
.
.
.

Der langjährige Pfarrer von Radevormwald, Herr Wolfgang Motte, hat im Jahr 2012 mit dem Sonderheft 3 des Bergischen Geschichtsvereins in beeindruckender Art und Weise die Geschichte der Schlossmacher–Fabrikanten ROCHOLL aus Radevormwald – deren Gründer u.a. auch Bernhard war – veröffentlicht. Eine Kopie ist an dieser Stelle auf dieser Website wiedergegeben. 

 

Kinder zu Radevormwald geboren, [01 - 04] reformiert, [05 + 06] lutherisch:

09047001►10065000  Alexander, 25.01.1875, † (_).

- aus 2. Ehe:

09047002►10066000 Bernhard, 08.10.1878(_).

09047003   Wilhelm19.10.1880RvW 16.08.1881.

09047004   Oskar, 31.03.1883RvW 17.01.1884.

09047005   Johanna03.07.1885(_); Schwester an der "Fürsorgeanstalt

Daheim" zu Elberfeld, ledig.

 

09047006   Elisabeth10.12.1886(_); ⚭ I. RvW 08.10.1912 mit Johannes KÖGEL, ev.,  ★ Magde-

burg-Buckau 21.05.1883, X Orainville in Frankreich 18.09.1914, Leitender Arzt der Heilstätte Albertsberg bei ?Querbach, im Krieg Oberazt, Sohn des Otto Louis KÖGELBerlinchen 22.11.1845, † Magdeburg-Buckau 03.02.1908, Sanitätsarzt Dr. med. zu Magdeburg (Anm.: Otto Louis KÖGEL schrieb sich mit "ö" und war der Bruder des Adolph KOEGEL, vgl. [09076000]; ⚭ (_) 06.11.1881 mit Elisabeth KUHNERTMagdeburg 07.06.1861, † Blankenburg i. Harz 18.06.1927. – Kinderlos. – ⚭ II. Barmen 04.02.1920 mit Willy ROURNEY, ref., Fabrikant zu Barmen, Sohn des Wilhelm ROURNEY, Kaufmann zu Barmen, und seiner Gattin Emilie MAETZLAES, – Kinderlos.

Johanna Rocholl
(1885–(_)  ) [090470
05]

Elisabeth Rocholl
(1886–1912) [090470
06]

0904705_Johanna_Rocholl.jpg
0904706_Elisabeth_Nourney_geb._Rocholl.j

EP1 Helene ROCHOLL, geb. FUNKE, deren Vorfahren siehe Ahnenliste Nr. 37.

EP2 Pauline ROCHOLL, geb. FUNKE, Schwester der ersten Gattin (EP1) – sie war in erster Ehe mit Ernst BUDDE verheiratet, Radevormwald 15.02.1841, † Radevormwald 27.02.1871, Postmeister ²).

Anmerkungen aus dem Buch der »RADER ROCHOLL« aus 1938:

¹) Vgl. auch den Aufsatz "Bernhard ROCHOLL" von Dr. Walther ZIMMERMANN im NaBl Nr. 18

²) Die Verwandschaftsverhältnisse der verschiedenen Namensträger BUDDE unter [09 0470, 0500, 0530, 0560, 0580, 0590] sind folgende:

  1. Johann Wilhelm BUDDE, ★ RvW 09.02.1763, †RvW 10.04.1808, Brauereibesitzer auf dem Hölterhoff bei RvW; ⚭ (_) mit Anna vom BERG★ RvW 05.06.1777, †RvW 11.06.1939 (sie  ⚭ (_) mit Engelbert FAßBENDER. – Aus dieser Ehe Tochter Henriette FAßBENDER; ⚭ (_) mit Johann Peter BUDDE, Bürgermeister zu RvW, der mit den anderen Trägern des Namens BUDDE der folgenden Darstellung nicht verwandt gewesen sein soll. – Aus letzter Ehe Tochter Elise BUDDE★ RvW 25.02.1839, †RvW 24.11.1899; ⚭ RvW 08.05.1868 mit Friedrich ROCHOLL, vgl. [09050000].

Sohn BUDDE (von 1.), zu RvW geboren, luth.:​

​     A. Peter ☞Karl Wilhelm, ★  05.05.1804, † RvW 25.11.1865, Postspediteur und Kaufmann zu RvW,; ⚭ RvW 12.06.1834 mit Amalie

HÜRXTHAL,  ★ RvW 01.09.1815, † RvW 05.03.1863, Tochter des Peter HÜRXTHAL, luth. Schullehrer zu RvW; ⚭ RvW 30.05.1810 mit Katharina Elisabeth KIRSCHSIEPER (Wwe. von Johannes Cornelius SCHMITS), ref.. 〰 RvW 21.05.1783, † RvW 12.05.1861 (Tochter des Johann Hermann KIRSCHSIEPER und seiner Gattin Maria Elisabeth FICK). 

Kinder BUDDE (von A.), zu RvW geboren, luth.:

1. Ernst, ★ RvW 15.02.1841, † RvW 27.02.1871, Postbeamter zu RvW; ⚭ (_) mit Pauline FUNCKE, ★  RvW 27.02.1920 (sie ⚭ II. RvW

    08.03.1877 mit Carl ☞Bernhard ROCHOLL, vgl. [09047000])

Tochter BUDD(von 1.), zu RvW geboren, luth.:

          [01] Helene, ★ 13.12.1850; ⚭ RvW 20.05.1890 mit Louis ROCHOLL, vgl. [09058000]

2. Gustav, ★ RvW 25.07.1929, Kaufmann zu RvW; ⚭ RvW 05.05.1870 mit Adelheid ROCHOLL, vgl. [09053000].

3. August★ 16.03.1848, † Remscheid 30.12.1931, Postbeamter zu Bonn, vordem zu RvW; ⚭ I. RvW 27.03.1880 mit Elisabeth

   ROCHOLL, vgl. [09056000]. – ⚭ II. RvW 15.11.1888 mit Pauline ROCHOLL, vgl. [09059000].

     Diese Aufstellung umfaßt nur diejenigen Namensträger BUDDE, welche für die Stammfolge ROCHOLL wichtig waren. Ferner sind weitere Nachkommen von Johann Wilhelm (1.), Karl (A), und Ernst (1) möglich.

 

NEXT

BACK

W@D

Datenspeicher.png

IVZ

W@B