1009900_Erich_Rocholl.jpg

Dr. Erich Rocholl
(1901 – 19##) [10099
00]

Sth Dr. rer. pol. ☞Erich Georg Walter ROCHOLL, Syndikus zu Dresden. – Er besuchte das Gymnasium zu Oppeln, später zu Dresden bis zur Reife-prüfung am 03.03.1922. Stu-dent an der technischen Hoch-schule zu Dresden und prak-tische  Arbeit im Maschinen-bau, Mai 1923 Student der Rechts- und Staatswissen-schaft zu Tübingen, Berlin und Kiel, 23.11.1925 Diplomprüfung für Volkswirte (mit "gut"), 14.07. 1927 Dr. rer. pol. (mit "sehr gut"), dann Syndikus zu Meis-

sen, ab 1928 zu Chemnitzspäter selbständiger Wirtschaftstreuhänder und Vergleichsverwalter (als

solcher zugelassen beim Amtsgericht Chemnitz), ab 01.02.1936 Hauptgeschäftsführer des Reichsinnungsverbandes des Baugewerbes, Bezirksstelle Sachsen zu Dresden, ferner ehrenamtlich Arbeitsrichter beim Amtsgericht Chemnitz und Vorsitzender des Vorstandes des Chemnitzer Spar- und Bauvereins. – Erich war der Sohn des Friedrich ROCHOLL [0908400] und seiner Gattin Maria ROCHOLL, geb. AVENARIUS.

EP Rose Amélie Elizabeth ROCHOLL, geb. SCHÖNBERG. Ihre Vorfahren vergleiche AhLi 50

Kinder, zu Chemnitz geboren, luth.:

1009901   Peter Friedrich Alexander, 10.01.1929, † (_,_).

1009902   Rosemarie, 10.08.1932† (_,_).

1009903   Friederike Alexandra Dorothea, 25.01.1934† (_,_).

1009904   Helga, 25.07.1938† (_,_).

.
.
.
.
.
.

NEXT

BACK

W@D

IVZ 10

Datenspeicher.png

IVZ ∑

W@B