.
.

Sth Dr. med. Horst ROCHOLL, prak-tischer Arzt zu Waldkappel (Kassel).  Im II. Weltkrieg war er als Arzt in der Schlacht von Stalingrad und geriet 1942 nach der Einkesselung in rus-sische Gefangenschaft. 1948 wurde er zu 25 Jahren Lagerhaft verurteilt, kam jedoch 1953 frei und ging da-nach seiner ärztlichen Tätigkeit (in der damaligen DDR) nach, zuletzt in NeuenhagenHorst war der Sohn des Dr. jur. Hermann R'LL [1001300] u.s. Gattin Gerda R'LL, geb. OFIUS.

Es existieren im Internet verschiedene sehr lesenswerte Biographien über das Leben von Dr. Horst ROCHOLL, die weit über das in der RADER ROCHOLL geschriebene hinausgehen. Wie oben in seiner Stammhaltertabelle bereits erwähnt, existiert 

  • auf Wikipedia eine sachliche Biographie über sein Leben.

       Ferner gibt es folgende, recht interessante Web-Adressen:

  • "Ein Arzt in Stalingrad",  Einführungsvortrag zur Buchpremiere am 7. Mai 2009 im Museum für Kommunikation Berlin: 
    www.feldpost-archiv.de/08-x-ebert-rocholl.shtml#fn13

EP1 Marie ROCHOLL, geb. OTTO, Tochter des Cyriakus OTTO, Kaufmann zu Oberaula und seiner Gattin Margarete KOCH. Die Ehe von Marie und Horst wurde auf Bitte von Marie am 30.07.1936 geschieden.

EP2 Gisela ROCHOLL, geb. GERSTUNG, Tochter des Erhard GERSTUNG, ev., (_,_), X 1917, Bankbeamter zu Magdeburg, und seiner Gattin Margarete ENGLER.

5 Kinder (davon nur die Daten von [01 bis 03] bekannt) zu Marburg geboren, ev.:

aus 1. Ehe mit Marie:

1101101   ☞Hermann Kurt Engelhard, 23.05.1933, † (_,_).

1101102   ☞Gisela Margarete Erna, 19.08.1934† (_,_).

aus 2. Ehe mit Gisela:

1101103   Ute01.04.1938† (_,_).

1101104   Erhardt(_), † (_,_).

1101105   Tochter(_), † (_,_).

Bezüglich der letzten beiden Kinder, hier ein Auszug aus einem Brief von Horst aus seiner Gefangenschaft: "Grüß von Herzen unsere Großen, die schon fast erwachsen sein werden, die treue Ute, den lieben Ehrhart, der wohl nicht mehr so gut aussehen wird, wie auf meinen Bildern und das mir noch unbekannte Fräulein. Mit tausend heißen Küssen, dein Paps."

NEXT

BACK

W@D

IVZ11

Datenspeicher.png

IVZ ∑

W@B