.
.
.
.

Sth ☞Karl Heinrich ROCHOLL,  Werkmeister zu Elizabeth (N.J.) USA. – Karl besuchte die Volksschule zu Barmen, Lehrzeit in einer Metallwarenfabrik zu Lüdenscheid und Berlin, Anstellungen in Kassel, vorübergehend auch zu London, wanderte 1900 in die USA aus, machte dort seine Staatsprüfung als Elektrotechniker und fand Anstellung bei EDISON. Karl war der 2. Sohn von Wilhelm ROCHOLL [1010200] und dessen Gattin Wilhelmine ROCHOLL, geb. SCHAUB

EP Hulda ROCHOLL, geb. MORF, Tochter des (_).

Kinder zu (_geboren:

1104501►1200700  Hilda ☞Alma, 01.09.1896, † (_,_).

1104502   ☞Arnold Carl, 01.07.1902† (_,_).

NEXT

BACK

W@D

IVZ11

Datenspeicher.png

IVZ ∑

W@B